Der Sonnenberg bei Braunlage

 

 

Der Sonnenberg bei Braunlage 

Westlich von Braunlage, direkt an der B 242 ist der Ortsteil "Sonnenberg" zu finden. Es ist ein Wintersport-zentrum. Einst wurde dieser Berg, der übrigens 772 m hoch ist, - „Sonnenberg“ genannt, weil man von dort aus genau zur Sommersonnenwende die Sonne über dem Brocken aufgehen sehen kann. Auch weitere wichtige Marken sind bei günstigem Wetter zu sehen! Ich habe mir dieses Spektakel fristgemäß genau zu diesem Termin angesehen. Bei dem Probetermin im Oktober der Brocken in den Wolken versteckt. Trotzdem war ich sehr erstaunt über die Rundumsicht. Zur Tag- und Nachtgleiche im September war relativ gute Sicht. Es sind einige Fotos gelungen. Das Hochplateau ist noch fast baumfrei. Das hatte ich bei diesem Hügel nicht erwartet. Man erreicht den Berg direkt hinter dem Parkplatz dort, allerdings ist dann noch ein minimaler Fußweg von etwa etwa 500 Metern bis auf den „Gipfel“ zu leisten. Von hier aus sieht man dann die folgenden Sonnenlaufpunkte:

 

  1. Zum Frühlinganfang geht die Sonne hinter dem "Wurmberg" im Osten auf.
  2. Zum Frühlinganfang geht die Sonne hinter dem "Sonnenkopf" im Westen unter unter.
  3. Zur Sommersonnenwende geht sie genau hinter dem „Brocken“ auf!                                               hier kommen ebenfalls diese auffälligen Landmarken ins Spiel! 

 Der Name Sonnenberg hat also auch hier und heute als Flurname noch immer seine historische Bedeutung.